• in der Inselgalerie

Lesung und Ausstellung für einen Tag

30.03.2006, Donnerstag, 19.00 Uhr

Barbara Gauger stellt ihr Bellmann-Programm vor und zeigt ihre Zeichnungen zu Carl Michael Bellmann


Die als unpolitisch geltende Dichtung Bellmans vermittelte zwischen dem Volk, dem er sehr verbunden war, und seinem Brotgeber, dem König. Dem Adel war seine Freiheitsliebe ein Dorn im Auge. Die Liebe und die Frauen reflektierte er in noch heute gültigen Liedern auf vielfältige, feine wie unmittelbare Weise. Nur selten wird Bellman wie an diesem Abend von einer Frau vorgestellt – und gesungen.

Barbara Gauger, geb. 1967, studierte Kunstgeschichte, Romanische und Niederländische Philologie, Rechtswissenschaften und Freie Malerei.

In zahlreichen Ausstellungen, Lesungen und Vorträgen beleuchtet sie die Werke international bedeutender Autoren und publizierte zu schwedischen Themen wie dem dichter Carl Michael Bellman und dem Bergwerk von Falun.