• in der Inselgalerie

FrauenGESCHICHTEn

28.05.08, Mittwoch, 19.00 Uhr

37. EFAK-Lesung

Nachdem M. Geisler in unserer Reihe mit einem Vortrag über Leben und Werk MAXI WANDERs, die in diesem Jahr 75 Jahre alt würde, an sie erinnerte, trägt uns in der 37. Lesung die Schauspielerin ANJA FLIESS einige der Tonband-Protokolle aus ihrem vor genau 30 Jahren erschienenen Erfolgs-Buch GUTEN MORGEN, DU SCHÖNE vor.

Moderation: Ulla Seider

Anja Fliess, in Hessen geboren, lebt nach ihrem Schauspiel-Studium in New York seit 1990 als freischaffende Künstlerin in Berlin. Erfahrung mit Lesungen sammelte sie 2005-6 innerhalb des Projekts OST-ARBEITER in den Berliner Unterwelten. Im August 2007 las Anja Fliess bereits im Rahmen der FrauenGESCHICHTEn Gedichte von SARAH KIRSCH.
Maxi Wander, 1933 in Wien geboren, fand mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller, Juden und Kommunisten Fred Wander, der ebenfalls in Wien geboren wurde – jedoch nach Verfolgung und KZ nicht mehr dort leben wollte, in Berlin-Ost ein zu Hause. Nach vielen Versuchen, auf kulturellem Gebiet einen Wirkungskreis zu finden, gelang Maxi Wander 1977 mit den Tonband-Protokollen GUTEN MORGEN, DU SCHÖNE der große Erfolg. Sie erlag jedoch im gleichen Jahr einem Krebs-Leiden.

–> Unterstützt von der Rosa-Luxemburg-Stiftung