• in der Inselgalerie

183. Ausstellung | Bewahrung – Vergänglichkeit

30.06. – 30.07.2011

bewahrung-vergaenglichkeit
 Catrin Große, Ulrike Donié

Malerei, Grafik, Objekte


 

Die Vernissage der 183. Ausstellung ist am 30. Juni, Donnerstag, 19 Uhr.

Die Finissage ist am 30. Juli, Samstag, 15 Uhr.


 

C a t r i n   G r o ß e
*1964
Seit meinem 16. Lebensjahr beschäftige ich mich jeden Tag mit bildnerischen Formen, um das Drama und die Erlösung der Vergänglichkeit zu bewahren. Vorwiegend entstehen meine Formen als (reduzierte) grafische Elemente sowohl in der Grafik selbst als auch in Bild, Plastik und Film. Durch diese Reduktion nähern sich Inhalt und Form auf konzentrierte Weise an.

Palucca

Urlaub am Strand

 

 

U l r i k e    D o n i é
*1961
Meine Arbeiten stehen zwischen Abstraktion und Gegenständlichkeit. Der Betrachter meint, schon einmal Gesehenes wiederzuerkennen. Bei genauerem Hinschauen könnte sich dies aber als Illusion herausstellen. Sieht er wirklich Himmel oder Meerestiere? Sind das wirklich fischähnliche Wesen? Wird hier Wirklichkeit abgebildet? Oder sind dies nur Assoziatinen, die keinen Bezug zu einer jemals erlebten oder erlebbaren Wirklichkeit haben? Verharren und Dynamik stehen sich dabei gegenüber.

Zeit steht still oder verrinnt im Nu. Es soll dabei eine Spannung bis zur Schmerzgrenze erzeugt werden.

 

o.T., 2009, Acryl auf Nessel, 50×70 cm

o.T., 2009, Acryl auf Nessel, 100×140 cm