• in der Inselgalerie

190. Ausstellung | pas de deux

15.03.-05.04.2012

 

Antje-Susanne Schneider – Malerei
Heike Cybulski – Stahlplastik
190. Ausstellung
Vernissage: 15.03.12, Donnerstag, 19.00 Uhr

Antje-Susanne Schneider
www.event-painting.de
„Niemand kann sich dieser Frau und Künstlerin entziehen. Zeichnungen, Aquarelle, Ölgemälde … alles ist von ganz offensichtlicher, intensiver Kraft. Ganz automatisch ist man mitgerissen und gefangen genommen von der Vitalität der Persönlichkeit, die sich in ihren Werken unmittelbar widerspiegelt“, schreibt der Filmemacher Harald Wiese.
Vor mehr als 20 Jahren wechselte Antje-Susanne Schneider von Berlin nach Brodowin. Hier findet sie ihre Motive vor der Haustür. Aber ihre Landschaften, ihre Blumen- oder Tierbilder
sind keine Flucht in die Idylle, sie sind „…eine Fokussierung auf elementare Dinge unseres Seins“ (Ingo Timm) und immer auch eine Metapher für die Schönheit und Gefährdung unseres
Lebens auf diesem Planeten.

 

Heike Cybulski
wwww.heike-cybulski.de
„Die Stahlskulpturen von Heike Cybulski beeindrucken durch die Vereinfachung und Reduzierung der Formen. Die geschaffenen typisierten Kopfkonstruktionen ebenso wie die abstrakt-figurativen Plastiken. Linie und Form der stählernen Einzelstücke gewinnen in ihrer Zusammensetzung ihr Eigenleben. Sie werden zur Ausdrucksarabeske, zum Ausdrucksträger der Skulpturen, die vom Zusammenspiel massiver, hart voneinander abgegrenzter Formen und dementsprechend kontrastierenden Licht-Schatten-Feldern charakterisiert sind. Die Faszination dieser Werke verdanken sie ihrem Ausdruck. Die konstruktiven Lichtgestalten haben eine raumgreifende Bewegungsdynamik und wirken klar, sinnlich, weiblich.“
(Textauszug von Hildegard Willenbring, Kunsthistorikerin Berlin)