• in der Inselgalerie

1. Kabinett-Ausstellung | Regina Gebhardt zum 90. Geburtstag

Scherenbilder und Collagen
5. April – 5. Mai 2018


Vernissage der 1. Kabinett-Ausstellung: 5. April 2018, Donnerstag, 18:30 Uhr
Finissage: 5. Mai 2018, Samstag, ab 15 Uhr


 

REGINA GEBHARD

 
1928 geboren in Berlin-Moabit
seit 1953 Lebt und arbeitet in Berlin-Friedrichshain. Besuch einer Schneiderschule.
1947 Studium, zunächst der Modegestaltung, dann Freie Grafik bei Ernst Vogenauer, Hochschule für angewandte Kunst in Berlin-Weißensee. Freiberufliche Arbeit für das Fernsehen der DDR, den Verlag Junge Welt und den Postkartenverlag Berlin, vorwiegend Zeichnungen und Papierschnitte für Kalender, Postkarten, Bücher, Kinderzeitschriften und Karikaturen. Zugleich notiert sie Stadtlandschaften und Porträts in ihre Skizzenbücher.
Nach1990 bereist sie Italien, Spanien, Frankreich, England, Westdeutschland wie auch die Türkei und Norwegen. Ins Zentrum ihres Schaffens rückt jetzt die Technik der Foto- und Papiercollage, mittels derer sie sich auch zu allgemein-menschlichen und sozialkritischen Themen, oft satirisch, äußert.
 

 

Werke von Regina Gebhard:


 



 

[^zum Seitenanfang]

 


[die Karte zur 1. Kabinett-Ausstellung als PDF]


 

Die Ausstellungen und Veranstaltungen werden gefördert durch die
Senatsverwaltung für Kultur und Europa – Künstlerinnenförderung.